Impressum21    Sitemap28    Kontakt20    DEUTSCH_ENGLISH

Tanzplan Deutschland426

Was ist "Tanzplan Deutschland"?427
"Tanzplan Deutschland" ist ein Förderprojekt der Kulturstiftung des Bundes, das im Rahmen der Spitzenförderung von Kunst und Kultur nachhaltige Maßnahmen für den Tanz bis zum Jahr 2010 vorsieht. Er soll die strukturellen Bedingungen für den Tanz als eigenständige Kunstsparte stärken sowie bestehende und sich entwickelnde Initiativen unterstützen und in einem kontinuierlichen Dialog deren Projekte begleiten. Der "Masterplan" für den Tanz versteht sich nicht nur als bloßes Förderinstrument, sondern möchte sich gemeinsam mit den Tanzschaffenden der Herausforderung stellen, neue Wege zur kulturpolitischen Durchsetzung künstlerischer Ideen zu beschreiten.

Im Zentrum von "Tanzplan Deutschland" stehen zwei Projekte: "Tanzplan vor Ort" und "Tanzplan Ausbildungsprojekte". In einer Allianz von Kulturpolitik und Tanzschaffenden werden mit "Tanzplan vor Ort" in verschiedenen Städten Deutschlands nicht nur spannende sondern auch nachhaltige Kooperationsprojekte zur Tanzentwicklung umgesetzt. Mit "Tanzplan Ausbildungsprojekte" werden darüber hinaus in engem Zusammenhang mit den Städteprojekten Modelle zur Verbesserung und Aktualisierung der Ausbildung in den Bereichen Tanz, Choreografie und Pädagogik entwickelt.

Der "Tanzplan Deutschland" wird über die Dauer von fünf Jahren von der Kulturstiftung des Bundes mit einem Gesamtvolumen von 12,5 Mio. Euro ausgestattet. Für die inhaltliche Konzeption ist das vom Stiftungsrat der Kulturstiftung berufene Tanzplan-Kuratorium verantwortlich, dem Nele Hertling, Reinhild Hoffmann, Dr. Johannes Odenthal, Prof. Dr. Gerald Siegmund und Hortensia Völckers angehören. Die Durchführung obliegt dem gemeinnützigen Verein "Tanzplan Deutschland e.V." unter der Projektleitung von Madeline Ritter.428

DANCE GERMANY - ein Projekt im Rahmen des Tanzplan Deutschland429
Darüber hinaus fördert die Kulturstiftung des Bundes im Rahmen von "Tanzplan Deutschland" erweiterte Aspekte bereits existierender sowie maßgebende neue Projekte: die Koproduktionsförderung des Nationalen Performance Netzes (NPN), die Künstleraufenthalte im Rahmen der "Tanzplattform Deutschland" sowie die Internetportale "dance-germany.org" und "tanznetz.de". Im Zusammenhang mit dem "Tanzplan Deutschland" richtet die Kulturstiftung des Bundes zudem den "Tanzkongress Deutschland 2006" aus, der im April 2006 in Berlin stattfindet.431

Kontakt:432
Tanzplan Deutschland
Madeline Ritter
Paul-Lincke-Ufer 42/43
D-10999 Berlin
Tel. +49 30 695797-10
Fax +49 30 695797-19
info@tanzplan-deutschland.de
www.tanzplan-deutschland.de

Quelle: Kulturstiftung des Bundes: Tanzplan Deutschland433