Impressum21    Sitemap28    Kontakt20    DEUTSCH_ENGLISH

schloss brllin e.V.

Brllin 3 | 17309 Fahrenwalde
Bro +49 39747 56500 | Fax +49 39747 565011
info@broellin.de | www.broellin.de

Schloss Brllin - international art research location

ein 800 Jahre altes Gut, nahe der Kreisstadt Pasewalk, bietet mit 45.000 qm Grundflche, mehreren Produktionsrumen und Studios sowie bernachtungs- und Verpflegungsmglichkeiten ideale Voraussetzungen fr kurz- und lngerfristige Aufenthalte zum Proben, Experimentieren, Trainieren und Entspannen sowie fr Workshops und Tagungen.



Festivals

Internationale Festivals, zu unterschiedlichen Thematiken, finden regelmig statt: 'testlabor' - ein interdisziplinres, thematisch ausgerichtetes Festival, das experimentelles Arbeiten, knstlerische und theoretische Auseinandersetzung vereint; 'Ex...it!' - ein Tanzfestival, das sich vornehmlich der Bestandsaufnahme der aktuellen Entwicklung des Butoh- und zeitgenssischen Tanzes widmet, und 'Kontrapunkt' als der grenzberschreitende Teil des gleichnamigen Szczeciner Theaterfestivals. Die Festivals bewegen sich im Grenzbereich zwischen Kultur und Politik.

Koproduktionen

Schloss Brllin ist nicht nur als Produktionssttte, Produzent und Auffhrungsort, sondern auch als namhafter Koproduktions-Partner ein Begriff. Ko-Produktionen entstanden und entstehen in Verbindung mit Institutionen in Berlin und Szczecin, sowie mit nationalen und internationalen Festivals. Diese weit reichende Infrastruktur ist die Basis fr den kompetenten Austausch von knstlerischen Positionen und Voraussetzung fr die Etablierung Schloss Brllins als Produktionssttte. Diese Art der Vernetzung wird weiter institutionalisiert und ausgebaut.

Schloss Brllin - Das Deutsch-Polnische Begegnungszentrum

Durch langjhrigen Austausch, Aufbau und die Pflege der Kontakte, hat sich Schloss Brllin in Polen - insbesondere in der benachbarten Wojewodschaft Westpommern - einen Namen gemacht. Aus dieser Partnerschaft erwchst nun ein Begegnungszentrum, das mit Hilfe von EU-Mitteln (Pomerania, INTERREG III A) im Groen Bullenstall auf Schloss Brllin eingerichtet wird. Dort wird die Erweiterung der Kontakte zu kulturellen Einrichtungen insbesondere nach Polen realisiert. Dieses Modell soll zuknftig im Hinblick des Eintritts der benachbarten neu hinzugekommenen Lnder in die EU fortentwickelt werden.

Das Kulturzentrum wird nicht nur ein zentraler Ort fr den mglichst grenzenlosen Austausch von Ideen, Mitteln und Strukturen, sondern widmet sich insbesondere der knstlerischen Arbeit auf beiden Seiten der deutsch-polnischen Grenze.


 

zur bersicht48