Impressum21    Sitemap28    Kontakt20    DEUTSCH_ENGLISH

van Vark tanztheater-global

Lichtenrader Strasse 18 | 12049 Berlin
Bro +49 30 66774418
be.vanvark@gmx.net | www.tanztheater-global.com

KONZEPT

tanztheater-global ist keine Tanzcompagnie. Es ist viel mehr: tanztheater-global
ist eine Idee, wie wir Tanz als Bewegungskunst hervorbringen wollen. Fr uns hat
diese Idee vor allem drei Dimensionen, die alle den Gedanken von Fusion in sich
tragen:
∗ Eine Kerngruppe von Menschen entwickelt und realisiert gemeinsam mit
zahlreichen und wechselnden Performern aus dem Profi- und Laiensegment
Performances. Prozesse einer gemeinsamen knstlerischen Entwicklung werden
damit ins Leben gerufen.
∗ Verschiedenste Bewegungsstile werden mit zeitgenssischem Tanz
zusammengefhrt.
∗ In den Inszenierungen fusioniert der Tanz mit Videoprojektionen.

Bei den Auffhrungen treten Live-Choreographien auf der Bhne mit
groformatigen Videoaufnahmen in einen Dialog: Eine transparente Leinwand am
vorderen Bhnenrand, hinter der die Performer agieren, ist konstantes
Inszenierungselement. Dadurch fusionieren der theatrale und der
kinematographischer Raum auf spielerische Weise. Dies fhrt zu einer ganz
eigenen, besonderen Perspektive fr den Zuschauer, zu einer einzigartigen und
spezifischen sthetischen Qualitt. Die Videoarbeit fokussiert dabei insbesondere
drei Eigenschaften:
∗ die Poesie des Filmbildes
∗ eine Kameraarbeit, die dem Dokumentarischen verpflichtet ist und auch
Zuflle einfngt
∗ einen Transfer von Auenrumen in Innenrume

Als wir im Jahr 2002 begannen, mit dem Konzept von tanztheater-global zu
arbeiten, legten wir einen Schwerpunkt darauf, unsere Produktionen wie ein
Sequel funktionieren zu lassen, dessen zahlreiche Erzhlstrnge sich immer
wieder berschrieben und neu erfanden: Neue Choreographien entwickeln sich
aus und mit bereits bestehendem Material, welches weitergefhrt oder auch
konterkariert wird. Mit der Zeit kristallisierte sich fr tanztheater-global zudem ein
spezifisches Interesse an site-specific-Produktionen heraus: Choreographie und
Film arbeiten mit und in urbanen Rumen und liefern so die Ausgangsbasis fr die
spteren Bhneninszenierungen.

Bis heute sind mehr als 20 Projekte realisiert worden. Darunter sind kleinere
Produktionen zu finden, bspw. Schulprojekte mit Kindern und Jugendlichen: in den
erdbeershake wurde im Jahr 2006 mit dem Mixed Up-Preis der
Bundesvereinigung Kulturelle Jugendarbeit ausgezeichnet. Genauso zhlen dazu
aber auch groe Produktionen, gefrdert u.a. von Hauptstadtkulturfonds und
Auswrtigem Amt (dialogues in transit, 2005; urban delights, 2007; silncio,
saudade e sonho, 2009). Kooperationen gab und gibt es mit mehr als 400
Tnzern, darunter Knstler aus Deutschland, Polen, Frankreich, Kanada,
Dnemark, Grobritannien, Russland und den Kapverden.

tanztheater-global lebt von seiner Offenheit Menschen und Orte von berall auf
der Welt gestalten unsere Arbeit mit, setzen Akzente und beeinflussen sie. Wir
sind neugierig, wohin uns unsere Idee noch fhren wird.

Be van Vark
Knstlerische Leitung und Choreographie


 

zur bersicht48