Impressum21    Sitemap28    Kontakt20    DEUTSCH_ENGLISH

monteure

Dreiknigenstr. 23 | 50678 Kln
Bro +49 221 30194714 | Mobil +49 177 6694708
bureau@theater-monteure.de | www.theater-monteure.de

monteure sind ein Freies Theater mit Sitz in Kln und gehen seit 1988 als Tourneetheater mit ihren Eigenproduktionen fr Kinder und Jugendliche auf Reisen.

Unter der knstlerischen Leitung des Regisseurs/Performers
Joachim von der Heiden und der Choreografin/Tnzerin Andrea Lucas erforschen sie ungewhnliche Erzhlweisen im Kindertheater.

monteure erarbeiten ausschlielich Eigenproduktionen. Kennzeichnend ist ihr Spiel mit den unterschiedlichen Sprachen der Genres Tanz, Musik, Schauspiel und Performance. Die Untertitel ihrer Stcke, wie beispielsweise Kunst-Stck, musikalisches Theater-Spiel oder dadaistisches Schau-Spiel bringen dies zum Ausdruck. Die Komposition der monteure-Stcke erfolgt stets ber die Montagetechnik. So entstehen in den Produktionsrumen (Atelier, Probenraum, Musikstudio) in Kln genrebergreifende und eigensinnige Theaterstcke.

Seit 1998 sind der Komponist/Musiker Thomas Marey und die Schauspielerin/
Musikerin Karoline von Ldinghausen feste Ensemblemitglieder. Dazu kommen produktionsabhngig knstlerische Gste und subventionsabhngig Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Verwaltung und Technik.

Seit 2005 besteht eine Kooperation mit dem Brgerhaus Stollwerck in Kln:
Die monteure prsentieren dort in acht Spielblcken pro Jahr ihre Repertoirestcke und Premieren.

Seit nunmehr zwei Jahrzehnten kann das junge Publikum moderne Live-Musik
in Originalkompositionen und zeitgenssischen Tanz erleben - wie zum Beispiel
in den preisgekrnten Stcken Regenwald (1992), Weltenspiele (1995),
du und ich ohne dich (1999) und rosige aussichten (2006).
Das Tanztheater-Stck anna und otto (2006) wurde bereits mehrmals ins Ausland eingeladen und blaues gold (2007) fasziniert schon jngste Kinder
im Kindergartenalter durch die humorvolle Sprache des Tanzes.

Erfolgreich erspielt haben die monteure auch die Begegnung von Schauspiel
und Bildender Kunst im Bildertheater Wie kommt der Fisch ins Ei? (1988), im dadaistischen Schau-Spiel der mllartist (1998) oder im Kunst-Stck
punkt punkt komma strich (2005), das mit dem Preis des Festivals Freier Theater NRW ausgezeichnet wurde.

Gastspiel-Einladungen in die Lnder Belgien, Italien, Trkei, Luxemburg, Dnemark, Polen, Niederlande, sterreich, Schweiz, Schweden, zahlreiche Festivaleinladungen und verschiedene Theaterpreise besttigen die Arbeit
des Theaters von Beginn an.

Die Resonanz des Publikums hat uns in all den Jahren gezeigt, mit wie viel Freude und ungeahnter Lust an der Abstraktion Kinder sich auf experimentelle Formen einlassen. Wir sind davon berzeugt, dass Kindern sthetische Anregung zusteht wie ein Grundnahrungsmittel. Deshalb schicken wir ihre Wahrnehmung auf eine sinnliche Expeditionsreise und helfen ihnen, Freude am Assoziieren und Phantasieren zu entwickeln. Wir wollen ihnen Lust machen auf Kunst. (Andrea Lucas)

Kontakt: Joachim von der Heiden
E-Mail: bureau@theater-monteure.de


 

zur bersicht48