Impressum21    Sitemap28    Kontakt20    DEUTSCH_ENGLISH

Ami Garmon

www.amigarmon.de

Ami Garmon ist ein Energiebndel, die eine knappe Stunde lang eine Tour de Force durch den Mythos Weiblichkeit bestreitet: sie ist Kind, Heilige und Hure, Mutter, zerbrechliche Schutzbedrftige und Powerfrau Sie hat einen erfolgreichen Schnellsprechkurs gleich in zwei Sprachen absolviert, sie singt, spielt und tanzt, was der Krper hergibt. In Embryonalhaltung oder Ekstase, als krabbelndes Baby oder unnahbare Knigin wechselt sie vom narzisstischen Selbsterfahrungstrip zum nchsten weiblichen Ritual. Das Eingangsstck, ein spritziger Lobpreis auf das Leben, knnte zum Motto ihrer ungewhnlichen Botschaft taugen: Ich habe eine Krper, also tanze ich. Ich tanze, also bin ich. Genieve Charras (DNA Strasbourg)

Lebenslauf
Ami Garmon produzierte von 1994-96 One-Woman-Shows fr Museen und Theater. Zwischen 1998 2001 entwickelte sie mit der Untersttzung des AFAA, der franzsischen Institute in Bilbao, Berlin und Kyoto und dem Theater am Halleschen Ufer, Berlin das multiple Installationsprojekt Lack of North: Situation 1 5. Sie hat u.a mit Marco Berrettini, Pierre Droulers, Mark Thompkins, Philippe Jamet, Phillippe Decouffle gearbeitet. 2000 begann sie ein privates Forschungsprojekt mit Steve Paxton, das im April 2002 prsentiert wurde. 2003 kreierte Marco Berrettini fr sie Prudence. 2004 grndete sie squint productions. Im Mai 2005 wurde Stones, der erste Teil einer Reihe von Arbeiten zum Thema Empathie, im HAU 2 uraufgefhrt. Das Performance-Installations-Projekt Talking Postcards wurde im Sommer 2006 in drei Schlssern, sowie in den sophiensaelen gezeigt. Ami Garmon ist auch eine zertifizierte Pilates Lehrerin.


 

zur bersicht48