Impressum21    Sitemap28    Kontakt20    DEUTSCH_ENGLISH

Gisèle Vienne „CROWD“

26.04.2019 - 27.04.2019, 20:00 h
tanzhaus nrw, Dsseldorf



Gisèle Vienne

„CROWD“

Reihe GROSS TANZEN

Fr 26.04. 20:00 + Sa 27.04. 20:00

Die Choreografin Gisèle Vienne, von Haus aus Puppenspielerin sowie Philosophin, gilt als Meisterin der Inszenierung seelischer Abgründe. In ihrer jüngsten Kreation für 15 atemberaubende Tänzer*innen – alles Charaktere – berauscht und fasziniert sie erneut mit der Ambivalenz des Schönen, Unheimlichen und Sakralen.
In „CROWD“ legt sie gemeinsam mit dem Autor Dennis Cooper die Gefühlswelten einer den Bühnenraum allmählich füllenden Party-Crowd offen. Mittels Slow Motion und Tableaux Vivants werden hier kühl und präzise die sich in der Ekstase auflösenden Feiernden seziert. Inspiriert durch die Clubkultur der Metropolen, durch Techno, Rave und Punk, entsteht so ein Abbild zwischen Traum und Realität.
Im Sog der Tracks aus Klassikern der Rave-Kultur der 1990er Jahre – eine Auswahl von Peter Rehberg, Musiker und Gründer des Labels Editions Mego, sowie Stephen O´Malley, Kopf der Drone-Band Sunn O))) – bringt „CROWD“ unsere lineare Wahrnehmung von Zeit zum Stillstand: Bewegung und Bild beginnen sich zu überlappen, das Seh- und Hörerlebnis reißt auf und trotzdem: der Puls bleibt. „CROWD“, uraufgeführt im November 2017 und seitdem weltweit auf Tour, lässt uns auf eine überwältigende Weise teilhaben an einer sowohl magischen als auch formal hochstilisierten Reflexion über Gemeinschaft, Begegnung, Intimität, Bedrohung und Befreiung.

Dauer: 100 Min. / Sa 19:00 Physical Introduction / Sa anschl. Gespräch „It’s Your Turn!“

Fr 26.04. 18:30 – 19:30 Empfang anlässl. der Verleihung des Heinrich-Böll-Preises NRW an das tanzhaus nrw

Weitere Informationen:762
www.tanzhaus-nrw.de

 

zur bersicht48