Impressum21    Sitemap28    Kontakt20    DEUTSCH_ENGLISH

props_an_Grimm

Montag, 02.07.2018, 11:00 h , 3 - 5 €
Deutsche Oper Berlin, Berlin


Staatsballett Berlin




Zum Abschluss der Spielzeit präsentiert Tanz ist KLASSE! zusammen mit seinen Partnerschulen die Ergebnisse der Zusammenarbeit auf der Bühne der Deutschen Oper Berlin. Über ein Schuljahr haben die auftretenden Kinder gemeinsam mit den TanzpädagogInnen an ihren Choreographien gearbeitet, die sie nun dem Publikum präsentieren. Freuen Sie sich auf einen abwechslungsreichen Vormittag mit Tanz ist KLASSE!.
Die Vorstellung findet am Montag, den 02. Juli 2018 um 11 Uhr auf der Bühne der Deutschen Oper Berlin statt und kostet 5 Euro pro Person auf allen Plätzen (3 Euro ermäßigt). Schulklassen zahlen bei dieser Kindervorstellung einen Sonderpreis von nur 2 Euro pro Person auf allen Plätzen. Tickets erhalten Sie telefonisch unter +49 (0)30 20 60 92 630, per Email an tickets@staatsballett-berlin.de oder online.
 






Die Märchen der Brüder Grimm - das sind Geschichten, die vor mehr als 200 Jahren veröffentlicht wurden. Altmodisch also? Nicht mehr relevant? Fast jedes Kind kennt auch heute noch das eine oder andere Märchen der Grimm-Brüder. Steckt vielleicht doch mehr in den Geschichten als nur Erzählungen von Prinzessinnen und verwunschenen Tieren?
Die Kinder und Jugendlichen aus vier Kooperationsschulen von Tanz ist KLASSE! haben sich in den letzten Monaten intensiv mit Märchen beschäftigt und sind vielen Fragen nachgegangen, deren Ergebnisse sie nun als eigene Tanzstücke auf die Bühne bringen werden. Wieso trägt Rotkäppchen eine rote Kappe? Was bedeutet Angst im Märchen, wie wird sie dargestellt, und wovor fürchten wir uns heute eigentlich noch? Was passiert, wenn man alle Märchenfiguren durcheinanderwirbelt? Und wie schauen Jugendliche auf Märchen, die nicht mit ihnen groß geworden sind?
Das Publikum erwartet eine abwechslungsreiche Inszenierung, in der Kinder und Jugendliche zwischen 9 und 16 Jahren auf der Bühne zeigen, was Märchen ihnen noch heute bedeuten. Auf der Bühne stehen 100 kleine und großen DarstellerInnen, die über ein Schuljahr hinweg an ihren Choreographien gearbeitet haben, um nun teilweise zum ersten Mal in ihrem Leben auf einer Bühne zu stehen. Die Kinder tragen somit nicht nur einen Teil des europäischen Kulturerbes weiter, sondern huldigen dem Schaffen der Brüder Grimm: Props an Grimm also.
Die auftretenden Kinder und Jugendlichen kommen von der Charlie-Chaplin-Grundschule (Reinickendorf), der Erika-Mann-Grundschule (Wedding), der Ernst-Schering-Schule (Wedding) und der Lemgo Grundschule (Kreuzberg). Die Leitung der tanzpädagogischen Arbeit haben die TanzpädagogInnen von Tanz ist KLASSE! Stephanie Greenwald, Kathlyn Pope, Bettina Thiel und Stefan Witzel.



 

zur bersicht48


Copyright: Heiko Dittrich