Impressum21    Sitemap28    Kontakt20    DEUTSCH_ENGLISH

BUCHVORSTELLUNG: FREIES THEATER. DIE MODERNISIERUNG DER DEUTSCHEN THEATERLANDSCHAFT (1960-2010)

HENNING FÜLLE (BERLIN)

Montag, 12.06.2017, 19:30 h
K3 - Zentrum fr Choreographie | Tanzplan Hamburg, Hamburg


Weltweit ebenso einzigartig wie Stadt- und Staatstheater in Deutschland ist das Paralleluniversum des Freien Theaters. Henning Fülle analysiert in seinem Buch die Entwicklungsgeschichte des Freien Theaters in Westdeutschland seit den 1960er Jahren. Er beschreibt Freie Gruppen, Freie Szene und Freies Theater als historische Formen zeitgenössischer Produktionsweisen, Dramaturgien und Ästhetiken, mit deren Herausbildung jenes Innovationspotenzial entsteht, das die Überwindung der Traditionspflege bürgerlicher Hochkultur ermöglicht. In seiner Buchvorstellung verweist er auf die kulturpolitische Bedeutung Freien Theaters und lädt zum Gespräch ein.

 

 

Henning Fülle war Dramaturg auf Kampnagel (1997–2001), Ko-Leiter des Nachwuchsfestivals Junge Hunde und freier Kurator für diverse Projekte, Künstler*innen und Institutionen. Seit 2001 ist er selbstständig als Dramaturg tätig sowie seit 2007 in Forschung und Lehre an der Universität Hildesheim und der Hochschule für Gestaltung Karlsruhe. 2015 wurde er an der Universität Hildesheim promoviert.


zur Veranstaltung


 

zur bersicht48